Urlaub in der Kaffeetasse

31. Mai 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit Wax können Sie ein Videobilder auf eine Kugel, einen Würfel, einen Zylinder oder einen Torus projizieren. So kommt Ihr Urlaubsvideo auf eine Kaffeetasse.

Hollywood ist die Traumfabrik und Träume wie Tagträume haben sich als Rahmenhandlung immer wieder bewährt. Und wer träumt nicht gerne bei einer Tasse Kaffee vom Urlaub? Mit Wax können Sie so einen Tagtraum verfilmen.

Was Sie dazu brauchen, ist eine zylindrische Kaffeetasse, nach Möglichkeit in Weiß. Die Tasse darf auch die Form eines Kegelstumpfes haben, also zum Beispiel unten schmal und oben breit sein. Mit Hilfe des Effektes „Objects 3D“ überredet Wax Ihr Urlaubsvideo dazu, in der passenden Form auf der Tasse zu erscheinen.

Sie können die Projektion auf ein Segment beschränken, was meist sinnvoller ist, als die komplette Oberfläche zu benutzen. Zusammen mit den Keyframe-Animationen lassen sich so raffiniere dreidimensionale Trickblenden erzeugen.

  1. Fügen Sie das Urlaubsvideo auf Spur 1 und die Tasse auf Spur 2 in die Timeline von Wax ein.
  2. Aus dem Bereich „Video Plugins“ ziehen Sie den Effekt „Objects 3D“ auf Spur 1. Stellen Sie den „Object Type“ auf „Cylinder“.
  3. Das Video erscheint jetzt gebogen. In der Grundeinstellung steht der Zylinder in voller Höhe gerade vor der Kamera. Das sieht - offen gesagt - bescheuert aus. Passen Sie zunächst die Maße des Zylinders ungefähr an die Tasse an. Für den oberen und unteren Radius (Bottom Radius und Top Radius) können Sie dabei unterschiedliche Werte angeben.
  4. Da das Bild nur auf einer Seite der Tasse erscheinen soll, ändern Sie den „Side Angle“ vom vollen Kreis (360) auf ein Drittel des Kreisbogens, also 120 Grad.
  5. Das Videobild hat jetzt eine Krümmung und Maße, die ungefähr zu der Tasse passen. Um es weiter anzupassen, fügen Sie jetzt den Effekt „Transform 3D“ hinzu.
  6. Üblicherweise ist die Tasse schräg von oben zu sehen. Um den Wax-Zylinder an diesen Blickwinkel anzupassen, drehen Sie ihn in „Transform 3D“ um die X-Achse, indem Sie den Wert „Angle X“ anpassen, zum Beispiel auf 30 Grad.
  7. Falls die Tasse nicht ganz gerade im Bild steht, drehen Sie das Videobild mit „Angle Z“ leicht aus der Senkrechten.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"