Von Android bis Symbian - kostenlose SUPER-Konvertierung

09. Mai 2012
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Die mobilen Alleskönner und die stationären PCs verwenden teils unterschiedliche Multimedia-Formate. Aber mit SUPER konvertieren Sie alle Formate genau so, wie es Ihr Zielgerät benötigt.

Wahrscheinlich haben Sie ein oder zwei Mobiltelefone, Smartphones oder sogar schon einen Tablet-PC. Speziell bei diesen Geräten sind Konvertierungspannen recht häufig. Das liegt zum einen daran, dass die meisten dieser Geräte mit Betriebssystemen wie Android, Apple iOS, Windows  Mobile / Windows Phone und Symbian arbeiten und somit nur eingeschränkt kompatibel zu der Windows-Version auf einem PC oder Notebook sind. Zudem verwenden diese Miniaturcomputer Datenformate, die auf die spezielle Hardware angepasst sind, beispielsweise, was die Wiedergabe von Filmen oder Klängen angeht. Daher bedarf es etwas Knowhow und der richtigen Software, um beispielsweise Videos aus anderen Formaten, beispielsweise von einer Digitalkamera, passend für Ihr Mobilgerät umzuwandeln.

Gar nicht bescheiden nennt sich eine Freeware-Lösung, die die Formate wirklich aller wichtigen Mobilgeräte unterstützt, schlicht „SUPER“ („Simplified Universal Player Encoder & Renderer“). Mit SUPER können Sie unter anderem auch die Daten Ihres Desktop-PCs für die Wiedergabe auf praktisch je-dem mobilen System passend umwandeln. Die heikelste Auf-gabe dabei ist, für das Mobilgerät den richtigen Container und den richtigen Codec festzulegen. Hilfreich dabei ist in jedem Fall, wenn Sie im Handbuch zu dem Mobilgerät die unterstützten Formate kontrollieren, denn die weiss nicht einmal SUPER.

Als Video-Zielformate steht Ihnen eine praktisch unübertreffliche Auswahl bereit: 3GP/3G2, AMV, ADF, AVI (DivX, H263, H263+, H264, XviD, MPEG4, MSMPEG4), DAT, FLI, FLC, FLV, M2T, MKV, MPG (MPEG-I/II, VCD, SVCD), MOV (H263/264, MPEG4, SVQ), MP4 (H263/264, MPEG4), NSV, OGG, QT, RM, RAM, RMVB, STR, SWF, VIV, VOB, WMV. Besonderheit: In der aktuellen Version des Programms werden zusätzlich die hochauflösenden Formate M2TS (Blu-ray) und HD TS (HDTV) unterstützt.

Zwar gibt es von SUPER bislang nur eine englischsprachige Version, aber die Bedienung ist einfach strukturiert. Nachdem Sie SUPER gestartet haben, ziehen Sie die umzuwandelnde Video-Datei per Drag&Drop in die graue Fläche am unteren Rand des Programmfensters. Automatisch analysiert SUPER die Datei, die Sie dann testweise mittels PLAY/ACTIVE FILES/STREAMS wiedergeben. Das Häkchen ACTIVE muss dabei gesetzt bleiben, damit später die Umwandlung durchgeführt wird. Den Download von SUPER (bislang nur in englischer Sprachversion verfügbar) für alle Windows-Versionen ab Windows 2000 erreichen Sie unter http://www.erightsoft.com/SUPER.html.

Tipp: Wenn Sie bislang dachten, Smartphones sind grundsätzlich teuer, sollten Sie sich diese amazon-Schnäppchenseite anschauen, die Ersparnisse von bis zu über 50 Prozent bietet.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"