Änderungen in Excel-Diagrammen wieder rückgängig machen

03. Oktober 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie einzelne Diagrammelemente wieder auf Standardwerte zurücksetzen

So setzen Sie ein Diagrammelement auf die Standardeinstellung zurück

So setzen Sie ein Diagrammelement auf die Standardeinstellung zurück

Sie haben ein Diagramm verändert und stellen fest, dass Sie einzelne Elemente wie die Formatierung der Diagrammflächen oder die Achsen doch so darstellen möchten, wie Sie ursprünglich zu sehen waren? Die anderen Änderungen möchten Sie aber beibehalten.

Statt alle Diagrammelemente einzeln durchzugehen und zu ändern, können Sie es sich einfacher machen:

  1. Klicken Sie das entsprechende Element im Diagramm mit der rechten Maustaste an.
  2. Wählen Sie aus dem Kontextmenü die Funktion AUF FORMATVORL. ZURÜCKSETZEN.

    So setzen Sie ein Diagrammelement auf die Standardeinstellung zurück

Excel verwendet nun die Standardeinstellungen für das gewählte Diagrammelement.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"