Aktuelle Zeit in einer Excel-Tabelle verwenden

11. September 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Pfiffig für trickreiche Berechnungen: die stets aktuelle Zeit

Sie möchten die aktuelle Zeit in einer Tabelle verwenden, um davon abhängig Berechnungen durchzuführen? Setzen Sie die Tabellenfunktion JETZT ein. Sie liefert die aktuelle Systemzeit zurück. Sie rufen die Funktion in der folgenden Form ohne Parameter auf:

=JETZT()

Die folgende Abbildung zeigt, wie es in der Praxis aussehen kann, wenn Sie die Funktion in einer Tabelle einsetzen. Nach der Eingabe wird die Zelle automatisch mit einem passenden Datum-Zeit-Format hinterlegt:

Sobald Sie die Taste F9 drücken oder die Tabelle aus einem anderen Grund neu berechnet wird, passt Excel auch die Zeit an, die die Funktion JETZT liefert.

Die Verwendung der aktuellen Systemzeit ist dann sinnvoll, wenn Sie zeitabhängige Berechnungen durchführen, beispielsweise in der Logistik oder in der Projektplanung. Um die aktuelle Zeit blitzschnell als unveränderbare Konstante in eine Zelle einzugeben, verwenden Sie anstelle der Funktion JETZT die Tastenkombination STRG UMSCHALT PUNKT.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"