Aktuelles Datum in Excel in eine Zelle eintragen

15. Februar 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie in Excel Tipparbeit beim Eingeben des aktuellen Datums sparen

Sie möchten das aktuelle Datum in einer Excel-Zelle eintragen – und zwar so, dass Excel es immer selbständig aktualisiert?

Ganz einfach: Tragen Sie den folgenden Ausdruck in eine Zelle Ihrer Tabelle ein:

=HEUTE()

Wenn Ihnen das Datumsformat nicht gefällt, gehen Sie so vor:

     

  1. Klicken Sie die entsprechende Zelle an, in der Sie die HEUTE-Formel eingetragen haben.
  2.  

  3. Wählen die Funktion "Format – Zellen".
  4. Klicken auf das Register "Zahlen".
  5. Wählen Sie in der Liste "Kategorie" den Eintrag "Datum".
  6. Entscheiden Sie sich in der Liste "Typ" für eine Darstellung.
  7.  

  8. Klicken Sie die OK-Schaltfläche an.

 

Excel hält das Datum immer auf dem aktuellen Stand. Wenn Sie die Tabelle öffnen, wird es also auf den aktuellen Wert angepasst.

 

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"