Alle Excel-Arbeitsmappen blitzschnell gleichzeitig schließen

30. Januar 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So beschleunigen Sie Ihre Arbeit mit einem Excel-Geheimbefehl

Arbeiten Sie oft mit zahlreichen Excel-Arbeitsmappen gleichzeitig? Wenn Sie fertig sind, dauert es eine Weile, bis Sie alle Arbeitsmappen geschlossen haben.

Es gibt aber einen besonders schnellen Weg über einen Excel-Geheimbefehl:

  1. Halten Sie die Taste UMSCHALT (auch SHIFT gennnnt) gedrückt
  2. Rufen Sie das Menü "Datei" auf, während die Taste gedrückt bleibt.
  3. Das Drücken der Umschalttaste bewirkt, dass aus dem Menüpunkt "Schließen" der Befehl "Alle schließen" wird, wie die folgende Abbildung darstellt:
     

     
  4. Rufen Sie diesen Befehl auf.

Über das Speichern geänderter Daten müssen Sie sich dabei keine Gedanken machen. Nacheinander erscheinen die üblichen Abfragen, ob Änderungen gespeichert werden sollen. Die unveränderten Dateien werden ohne weitere Rückfrage geschlossen.

Excel steht anschließend ohne geöffnete Arbeitsmappen für neue oder das Öffnen bestehender Tabellen zur Verfügung.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"