Auch das noch: Programmierfehler

16. April 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Die schlimmste Fehlerquelle sitzt vor dem Computer

Programmfehler, Rechenfehler, Rundungsfehler, Darstellungsabweichungen. Davon habe ich Ihnen in den letzten Tagen berichtet.

Kein Excel-Nutzer hört das gern. Berechnungen sollen richtig sein und wir alle verlassen uns darauf, dass das auch so ist.

Tatsächlich sind von den Excel-Rechenfehlern in der Vergangenheit immer nur ganz bestimmte Berechnungen betroffen gewesen. Der überwiegende Teil der Anwender hätte den Fehler auch dann nicht bemerkt, wenn noch über Jahrzehnte mit der unkorrigierten Version weitergearbeitet worden wäre.

Das ist so. Die Unsicherheit aber bleibt. Wenn eine Ihrer Berechnungen versagt, dann hilft es Ihnen schließlich nicht, dass Sie mit dieser Erfahrung nur zu einer Minderheit gehören.

Aber mal ehrlich: Die schlimmste Fehlerquelle sitzt nun einmal vor dem Computer. Sie sind es. Und ich. Und die Kollegen. Und Geschäftspartner. Und alle anderen.

Ich habe es gerade noch erlebt. In einem der Makros dieser Ausgabe war ein Fehler. Ein blöder, kleiner Denkfehler. Zig Anläufe habe ich benötigt, bis ich den Schnitzer gefunden habe.

Im Gegensatz zu Excel ist das Dumme mit Ihnen und mir aber: Für uns gibt es keinen Patch!

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"