Auch Excel ist vom Word-Verkaufsverbot betroffen

31. August 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

HP und Dell kämpfen gemeinsam mit Microsoft gegen das Urteil

Liebe Leserin, lieber Leser,

ab 10. Oktober darf Microsoft das Textverarbeitungsprogramm Word in den USA nicht mehr verkaufen. Ein Gericht in Texas verhängte das Verkaufsverbot aufgrund von Patentverletzungen.

Ein kanadisches Unternehmen hält ein Patent auf das Verfahren, Texte und deren Formatierungen in zwei getrennten Dateien abzuspeichern. Dieses Patent sieht das Gericht im texanischen Tyler durch das XML-Format in Word verletzt. Als Folge soll Word künftig nicht mehr verkauft werden dürfen. Von dem Verkaufsverbot betroffen sind auch Excel-Anwender. Weil in den Microsoft-Office-Pakten neben Excel auch Word enthalten ist, dürfen auch diese Pakete nicht mehr verkauft werden.

Die größten Computerhersteller der Welt, HP und Dell, unterstützten Microsoft bei seinem Kampf gegen das Urteil. Mit entsprechenden Anträgen beim Berufungsgericht möchten die Unternehmen erreichen, das Verkaufsverbot bis zu einem endgültigen Urteil aufzuschieben. HP und Dell sehen ihre eigenen Geschäfte durch ein Verbot ebenfalls massiv gestört – auf vielen Systemen sind Office oder Word vorinstalliert.

Dass es zu einem Verkaufsverbot kommen wird, ist aus meiner Sicht unwahrscheinlich. Microsoft kann es sich nicht leisten, auf Word und Office zu verzichten. Neben den wirtschaftlichen Nachteilen wäre der Imageschaden gewaltig.

Plausibler ist eher eine Einigung mit dem Patentgeber kurz vor dem Stichtag für das Verkaufsverbot. Weil es dabei um Hunderte Millionen Dollar geht, versucht Microsoft nun mit allen Tricks, die Ausmaße des Verbots zu reduzieren, um so die Vergleichskosten zu senken.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"