Automatische Excel-Vervollständigung einfach ein- und ausschalten

16. Januar 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Excel das darstellt, was Sie eingeben

Wenn Sie in eine Excel-Tabelle etwas eingeben, schlägt Excel Zellinhalte vor, die aus anderen Zellen der Spalte stammen. Wenn Sie das bei Ihrer Arbeit stört, können Sie diese Eingabevorschläge abschalten.

Die Funktion nennt sich "AutoVervollständigen". Excel bietet Ihnen damit die Möglichkeit, Worte bei der Eingabe von Texten in eine Datenspalte automatisch zu ergänzen. Wenn die ersten Buchstaben mit einem vorhandenen Eintrag in der entsprechenden Spalte übereinstimmen, füllt Excel den restlichen Text für Sie ein.

Folgendermaßen können Sie es ein- oder ausschalten:

  1. Rufen Sie im Menü "Extras" den Befehl "Optionen" auf.
  2. Aktivieren Sie das Register "Bearbeiten":
     

     
  3. Schalten Sie das Kontrollkästchen "AutoEingabe für Zellwerte aktivieren" aus.
  4. Bestätigen Sie Ihre Festlegung mit der Schaltfläche "OK".
  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"