Bedingungen als Formeln in Excel-Zellen verwenden

22. August 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So rechnen Sie mit Bedingungen und zeigen die Ergebnisse sofort an

Die Formel in Zelle B2 prüft eine Bedingung sofort

Die Formel in Zelle B2 prüft eine Bedingung sofort

Wussten Sie, dass Sie Bedingungen in Excel-Zellen direkt eingeben können? Es ist nicht erforderlich, eine Bedingung wie B1>10 in eine WENN-Funktion einzubinden. Sie können mit Bedingungen auch direkt in Ihren Tabellenblättern rechnen.

Dazu geben Sie ein Gleichheitszeichen in eine Zelle ein und setzen dahinter sofort die Bedingung ein. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für eine Bedingung als Formel:

Die Formel in Zelle B2 prüft eine Bedingung sofort

Als Formel in Zelle B2 wird der folgende Ausdruck verwendet:

=B2>10

Die Formel prüft, ob der Wert in Zelle B1 größer als 10 ist und gibt das Ergebnis aus. Das Ergebnis lautet daher FALSCH oder WAHR, je nach Ausgang der Prüfung.

Intern wird der Wahrheitswert FALSCH als 0 abgespeichert, der Wert WAHR steht für eine 1. Daher können Sie Ergebnisse von Wahrheitswert-Formeln direkt verwenden, um Multiplikationen mit anderen Zahlen durchzuführen.

Wenn beispielsweise ein Bonus von 100 Euro berechnet werden soll, falls der Wert in Zelle B2 größer als 10 ist, führt die folgende Formel zum Ergebnis:

=(B2>10)*100

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz von Bedingungen in Formeln in der Praxis

Rechnen Sie mit Bedingungen direkt in Ihren Formeln

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"