Datumswerte und Daten erfassen

04. August 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Datumswerte schnell eingeben

Falls Sie häufiger mehrere Datumswerte eingeben müssen, können Sie sich diese Aufgabe vereinfachen und die Eingaben schneller und sicherer vornehmen.

Verwenden Sie für die Eingabe einfach der Ziffernblock Ihres Computers. An den meisten Tastaturen ist rechts ein Bereich abgesetzt, der nur für die Eingabe von Zahlen gedacht ist.

An den Stellen, an denen im Datum ein Punkt eingegeben werden muss, setzen Sie das Minuszeichen (den Bindestrich) ein.

Das Minuszeichen befindet sich ebenfalls auf dem Ziffernblock. Bei der Datumseingabe müssen Sie diesen Bereich der Tastatur daher nicht verlassen. Excel erkennt die Eingaben mit Bindestrich anstelle des Punkts automatisch als Datumswerte.

Wenn Sie also beispielsweise 7-8 als Eingabe verwenden, macht Excel daraus den 7. August im aktuellen Jahr.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"