Dezimaleingabe optimieren

18. April 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie mit einem automatischen Dezimalpunkt umgehen

Es kann vorkommen, dass in einer Tabelle jede eingegebene Zahl automatisch mit zwei Dezimalstellen versehen würde. Die Eingabe von 210 führt dann zur Ausgabe des Werts 2,10 in der Tabelle.

Wenn Sie sich die Zellformatierung anschauen, ist die aber in Ordnung und gibt keine Dezimalstellen vor. Das beschriebene Problem hat mit dem so genannten Registrierkassenmodus zu tun. Dahinter verbirgt sich eine Einstellung, in der alle Eingaben als Beträge mit einer fixen Anzahl Kommastellen interpretiert werden. Diese Option können Sie in Excel bis einschließlich Version 2003 folgendermaßen abschalten:

  1. Rufen Sie im Menü "Extras" den Befehl "Optionen" auf.
  2. In der erscheinenden Dialogbox aktivieren Sie das Register "Bearbeiten". 
  3. In diesem Register deaktivieren Sie die Option "Feste Dezimalstelle setzen".
  4. Bestätigen Sie die Eingabe mit der Schaltfläche "OK". 

Excel wird dann wieder alle Ihre Eingaben in der gewünschten Form in Ihre Tabellen übernehmen.  Die folgende Abbildung zeigt das Register "Bearbeiten", in dem Sie die Einstellungen vornehmen:

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"