Diagrammachse für Tagesanzahl skalieren

04. Januar 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So passen Sie die Achse für ein Diagramm mit Tageszahlen an

Wenn Sie aus den Monatstagen eines Jahres ein Säulendiagramm erzeugen und dabei die automatische Skalierung der Achsen verwenden, beginnt Excel mit der Darstellung der Werte nicht bei der Zahl null. Das betont die Unterschiede zwischen der Anzahl der Tage der einzelnen Monate:

Um die Skalierung zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie die X-Achse des Diagramms mit der rechten Maustaste an.
  2. Wählen Sie die Funktion "Achse formatieren".
  3. Aktivieren Sie das Register "Skalierung".
  4. Geben Sie im Feld Minimum die Zahl 0 ein:
     

     
  5. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Das Diagramm mit den Tageszahlen wird nun so dargestellt, dass die Säulen bei einem Wert von 0 beginnen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"