Diagramme prozentual beschriften

07. Dezember 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Ihre Diagrammdaten ins Verhältnis setzen

Ein Diagramm ist nur dann nützlich, wenn der Betrachter auch erkennt, was dargestellt werden soll. Nicht immer ist das so ohne weitere Informationen möglich. Besonders hilfreich können Sie Datenbeschriftungen einsetzen, wenn Sie Ihre Diagramme verbessern möchten. Durch den Einsatz einer prozentualen Beschriftung können Anwender auf einen Blick das Verhältnis der Daten auch als Prozentzahl erkennen.

Die Abbildung zeigt ein Kreisdiagramm, wie Excel es anlegt, wenn sie keine Änderungen im Diagramm-Assistenten vornehmen.

Kreisdiagramme besitzen den großen Vorteil dass Sie neben (oder auch alleine) den Werten auch die dazugehörigen Prozentzahlen einbinden können, auch wenn diese in der Datentabelle gar nicht erscheinen. So binden Sie Prozentzahlen in das Diagramm ein:

Schalten Sie im Fenster "Format – Markierte Datenreihen – Datenbeschriftung" die Option "Prozentsatz" ein, um diese Option zu nutzen, wie die folgende Abbildung zeigt.

 

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"