Die CeBIT kennt keine Finanzkrise

02. März 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

IT-Branche hält an ihren Zielen fest

Liebe Leserin, lieber Leser,

morgen beginnt in Hannover die Computermesse CeBIT. Laut Branchenverband Bitkom spüren über die Hälfte der Unternehmen bisher keine Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise.

Bitkom erwartet, dass die deutsche IT-Branche im Jahr 2009 stagnieren wird, also kein Wachstum, aber auch keinen Rückgang erfahren wird. Laut Bitkom erwarte man zudem, die Zahl der Mitarbeiter in der IT-Branche auf dem aktuellen Niveau zu halten.

Das sind Perspektiven, von denen andere Branchen nur träumen können. Die Prognosen zeigen, dass innovative Märkte auch in Krisenzeiten verlässlich sein können.

Natürlich sollte man den Tag bekanntlich nicht vor dem Abend loben. Und die IT-Branche hat in der Vergangenheit nicht immer mit hundertprozentig richtigen Prognosen geglänzt. Allerdings ist Bitkom-Chef August Wilhelm Scheer als seriöser Wissenschaftler bekannt.

Mich freut am Vorabend der CeBIT, dass der Chor der Unken einmal durch einige melodische Töne unterbrochen wird. Denn: Ohne Zuversicht kommt man aus keiner Krise heraus!

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily 

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"