Erste Sicherheitslücke in Windows 7

07. Dezember 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Schwachstelle wird morgen behoben

Liebe Leserin, lieber Leser,

am morgigen Patchday werden einige Sicherheitslücken in Windows und Anwendungsprogrammen behoben. Jeden zweiten Dienstag im Monat nutzt Microsoft als festen Termin, um Sicherheitsupdates und Patches freizugeben. Morgen ist Patchday für Dezember.

Erstmals dabei ist auch ein Patch für den Internet Explorer 8 und damit die erste Sicherheitsbrücke für Windows 7.

Microsoft schließt am Patchday eine seit gut zwei Wochen bekannte kritische Sicherheitslücke im Internet-Explorer (Versionen 6 und 7). Angreifer können über diese Lücke die Kontrolle über Computer übernehmen, die sich auf Internet-Seiten bewegen.

Wie immer sollten Sie also darauf achten, dass Ihr System das Update installiert. Wenn Sie den Service "Automatisch Updates" eingeschaltet haben, sollte das auch im Laufe des Dienstag oder Mittwoch passieren.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"