Excel-Befehle über Tastenkombinationen aufrufen

20. August 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Kommandos und Befehle in allen Excel-Versionen besonders einfach über die Tastatur aufrufen

Es ist einfach und intuitiv, mit der Maus Objekte, Befehle und andere Elemente anzufahren und über die Maustasten Kommandos auszulösen. Aber die Maus hat auch einen Nachteil: Eine Hand muss die Tastatur verlassen, um die Maus bedienen.

Gerade beim Erfassen von Daten kann das den Arbeitsvorgang stören. Denn der Wechsel von Tastatur zu Maus und zurück benötigt auch meist einen Blickkontakt.

Über die Funktionstasten und Tastenkombination mit den Tasten STRG, ALT und UMSCHALT können Sie auch in Excel viele Kommandos schnell und einfach aufrufen. So sparen Sie Zeit und Mühe. Sie kombinieren die Arbeit mit der Maus und der Tastatur ganz nach Ihren Wünsche und Vorstellungen. Denn fast alles in Excel können Sie über beide Wege erreichen.

Daneben haben Tastenkombinationen einen weiteren Vorteil: Sie funktionieren bis auf wenige Ausnahmen unabhängig von der Excel-Version, können also in allen Excel-Versionen auf die gleiche Weise eingesetzt werden.

Sie möchten besonders schnell mit Ihren Tabellen arbeiten? Schneller als per Tastenkombination können Sie Kommandos nicht aufrufen! Hier sind Tastenkombinationen, die Ihnen in Ihren Tabellen Zeit sparen:

STRG  A = Alle Zellen im aktiven Tabellenblatt markieren
STRG 1 = Das Dialogfenster ZELLEN FORMATIEREN aufrufen
STRG N = Eine neue Arbeitsmappe einfügen
STRG P = Das aktive Tabellenblatt drucken
UMSCHALT F11 = Ein neues Tabellenblatt in die aktuelle Arbeitsmappe einfügen
STRG POS1 = Die Zellmarkierung zum Anfang des aktuellen Tabellenblatts bewegen
STRG ENDE = Die Zellmarkierung zum Ende des aktuellen Tabellenblatts bewegen
STRG F6 = Zur nächsten, geöffneten Arbeitsmappe springen

Die Tasten müssen sie gleichzeitig betätigen. Bitte die Gleichheitszeichen hinter den Tastenkürzeln nicht mit eingeben. Mit UMSCHALT ist die Taste gemeint, die Sie gedrückt halten müssen, um einen Großbuchstaben zu erreichen. Sie wird auch SHIFT genannt.

Über Tastenkombinationen können Sie Zellen in Ihren Excel-Tabellen auch besonders schnell und einfach formatieren. Excel stellt Ihnen spezielle Tastenkombinationen für die Textformatierung zur Verfügung. Markieren Sie zuerst eine einzelne Zelle oder einen Zellbereich und setzen Sie anschließend eine der folgenden Tastenkombinationen ein:

STRG 2 = Fett
STRG 3 = Kursiv
STRG 4 = Unterstrichen
STRG 5 = Durchgestrichen

Bei Bedarf können Sie die Tastenkombinationen auch mehrfach nacheinander anwenden, um einen Text in einer Zelle beispielsweise fett und kursiv darzustellen.

Die Tasten müssen sie gleichzeitig betätigen. Bitte die Gleichheitszeichen hinter den Tastenkürzeln nicht mit eingeben.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"