Excel-Legendenlinien ausblenden

06. Oktober 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Linien in Legenden unsichtbar machen

Sie möchten ein Diagramm ohne eine Legendenlinie darstellen? Dann zeigt Excel die Werte auf den Achsen dennoch an, aber die dazugehörigen sichtbaren Achsen sind nicht mehr zu sehen. Die folgende Abbildung zeigt, wie das in der Praxis aussieht:

Um die Achsen in Ihren Diagrammen unsichtbar zu machen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie x-Achse in Ihrem Diagramm mit der rechten Maustaste an.
  2. Wählen Sie die Funktion "Achsen formatieren" aus dem Kontextmenü.
  3. Wechseln Sie in das Register "Muster" des Dialogfensters.
  4. Schalten Sie die Einstellung "Linie" auf "Keine", wie in der folgenden Abbildung dargestellt:


     
  5. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Die x-Achse besitzt nun keine sichtbare Linie mehr. Wiederholen Sie den Vorgang für die y-Achse.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"