Excel-Schaltflächen einfach selbst gestalten

27. Juli 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So gestalten Sie Schaltflächen nach Ihren Wünschen

Setzen Sie in Ihren Symbolleisten eigene Schaltflächen ein, um sie beispielsweise mit aufgezeichneten oder programmierten Makros zu verbinden? Gefallen Ihnen die Standard-Schaltflächen von Excel nicht? Es gibt eine Möglichkeit, die verfügbaren Schaltflächen zu bearbeiten, wenn Sie Excel 2000, XP oder 2003 einsetzen. Das geht so:

  1. Rufen Sie im Menü "Extras" den Befehl "Anpassen" auf.
  2. Auf einer der Symbolleisten der Excel-Oberfläche (außerhalb des Dialogfensters) klicken Sie das zu bearbeitende Symbol mit der rechten Maustaste an.
  3. Im Kontext-Menü rufen Sie den Befehl "Schaltflächensymbol bearbeiten" auf.
  4. Daraufhin erscheint der Schaltflächen-Editor, mit dem Sie das Symbol Pixel für Pixel verändern können.

Wenn Sie mit der Änderung fertig sind, schließen Sie zuerst den Editor und anschließend das Dialogfenster "Anpassen".

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"