Excel-Warnmeldungen ausschalten

21. Mai 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So verhinden Sie die Unterbechung Ihrer Makros durch Warnmeldungen

Sie kennen Excel-Warnmeldungen. Das sind die Hinweise, mit denen Excel auf Dinge aufmerksam macht, die (aus Excel-Sicht) schwerwiegend sein können. Ein Beispiel ist das Schließen einer Mappe, wenn die Mappe noch nicht gespeichert ist:

Excel Warnmeldung

Solche Meldungen werden auch in Ihren Makros angezeigt, wenn Sie beispielsweise Tabellenblätter löschen oder ähnliches tun. Um diese Alarmmeldungen in Ihren Makros abzuschalten, setzen Sie das folgende Kommando ein:

Application.DisplayAlerts = False

Nach diesem Vorgang unterdrückt Excel Warnmeldungen. Denken Sie unbedingt daran, die Meldungen wieder einzuschalten, bevor Sie das Makro verlassen. Das geht so:

Application.DisplayAlerts = True

Wenn Sie das Wiedereinschalten vergessen, erhalten Anwender auch bei der interaktiven Arbeit mit Excel keine Warnmeldungen mehr. Erst nach einem Neustart von Excel werden sie dann standardmäßig wieder eingeschaltet.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"