Excel-Zellinhalte in grafischen Objekten darstellen

25. Juli 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So heben Sie einen Zellinhalt besonders hervor, indem Sie ihn mit einem WordArt-Objekt hinterlegen

Der Maximalwert fällt sofort ins Auge

Der Maximalwert fällt sofort ins Auge

Für die Gestaltung Ihrer Tabellen stellt Ihnen Excel eine ganze Reihe grafischer Objekte zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Zahlenmaterialien aufpeppen können.

Wenig bekannt ist, dass Sie einige der grafischen Objekte auch mit Zellinhalten verknüpfen können. Das ist beispielweise mit WordArt-Objekten, Textfeldern oder bestimmten AutoFormen möglich.

Im vorliegenden Fall soll aus einer Tabelle der Höchstwert hervorgehoben in dem Tabellenblatt ausgegeben werden. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Ermitteln Sie in einer beliebigen Zelle Ihrer Tabelle mit der Funktion MAX den Höchstwert des entsprechenden Bereichs. In der Beispieltabelle geschieht dies in der Zelle P1.
  2. Excel bis Version 2003: Rufen Sie im Menü EINFÜGEN den Befehl GRAFIK und im verzweigenden Menü den Befehl WORDART auf. Daraufhin erscheint ein Dialogfenster.
     
    So erledigen Sie die Auswahl des WordArt-Designs
     
    Excel ab Version 2007: Klicken Sie das Register EINFÜGEN der Multifunktionsleiste an. Wählen Sie in der Gruppe TEXT die Schaltfläche WORDART.
  3. In allen Excel-Versionen wählen Sie das Design, in dem der Höchstwert in Ihrer Tabelle erscheinen soll.
  4. Bestätigen Sie Ihre Festlegung mit OK. Daraufhin wird die folgende Dialogbox eingeblendet:
     
    Wie die Eingabe des WordArt-Textes funktioniert
     
  5. Da Sie keinen Text, sondern einen Zellinhalt darstellen möchten, lassen Sie die Vorgaben in dieser Box unverändert und schließen die Box mit der Schaltfläche OK. Der Beispieltext erscheint daraufhin folgendermaßen markiert in Ihrer Tabelle:
     
    So sieht der WordArt-Text in der Tabelle aus
     
  6. Lassen Sie das WordArt-Objekt markiert und aktivieren Sie mit einem Mausklick die Bearbeitungsleiste. Dort geben Sie ein Gleichheitszeichen und die Adresse der Zelle ein, die den Höchstwert enthält (im Beispiel =P1). Das bestätigen Sie mit EINGABE. Der Höchstwert erscheint dann in Ihrem WordArt-Objekt. Die folgende Abbildung zeigt das in der Beispieltabelle:

Der Maximalwert fällt sofort ins Auge

Der Höchstwert in Ihrem grafischen Objekt ist dynamisch mit der Ergebniszelle verknüpft. Wenn sich also der Wert ändert, ändert sich auch der Wert in Ihrer Grafik.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"