Farbkennzeichnungen am Ende einer Excel-Zelle verwenden

07. Mai 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie eine Excel-Zelle automatisch so farblich kennzeichnen, wie es die letzte Ziffer vorgibt

Farbige Markierungen zeigen die Lagerposition an

Farbige Markierungen zeigen die Lagerposition an

Eine Excel-Tabelle erfasst Lagerbestände mit Artikelnummern. Die Nummern sind so aufgebaut, dass sich aus der letzten Ziffer der Lagerstandort ergibt.

Die folgende Abbildung zeigt einen Ausschnitt aus dieser Artikelliste in der Beispieltabelle:

In dieser Liste sollen die Lagerpositionen farblich gekennzeichnet werden

Als letzte Ziffer der Artikelnummer treten die Zahlen 1, 2 und 3 auf. In dieser Liste sollen für eine bessere Erkennbarkeit alle Artikel, die sich in einem Lager befinden, eine einheitliche Farbe erhalten.

Dazu kennzeichnen Sie alle Artikelnummern, die mit einer Eins enden, mit einer Farbe. Für die Artikelnummern mit einer abschließenden Zwei verwenden Sie eine andere Farbe. Eine dritte Farbe setzen Sie für Artikelnummern ein, die auf eine Drei enden. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Markieren Sie den Zellbereich, der die Artikelnummern enthält, in der Beispieltabelle ist das der Bereich A2:A20.
  2. Excel 2007 und Excel 2010: Klicken Sie das Register START an. Wählen Sie in der Gruppe FORMATVORLAGEN das Kommando BEDINGTE FORMARIERUNG - NEUE REGEL - FORMEL ZUR ERMITTLUNG DER ZU FORMATIERENDEN ZELLEN VERWENDEN.
  3. Excel bis einschließlich Version 2003: Rufen Sie im Menü FORMAT den Befehl BEDINGTE FORMATIERUNG  auf. In der erscheinenden Dialogbox aktivieren Sie unter BEDINGUNG 1 die Option FORMEL IST.
  4. In allen Excel-Versionen tragen Sie in das Eingabefeld die folgende Formel ein:
     
    =RECHTS(A2;1)="1"
     
  5. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche FORMATIEREN (Excel 2007 und Excel 2010) oder FORMAT (Excel bis einschließlich Version 2003).
  6. In der erscheinenden Dialogbox aktivieren Sie das in Register AUSFÜLLEN (Excel 2010 und Excel 2007) oder MUSTER (Excel bis einschließlich Version 2003).
     
    So legen Sie die Farbe des Hintergrundes der Excel-Zellen fest
     
  7. Wählen Sie die Farbe aus, mit der die Sie die Excel-Zelle einfärben möchten, beispielsweise die Farbe BLAU.
  8. Übernehmen Sie Ihre Formatierung mit OK.
  9. Damit kehren Sie in die Dialogbox der bedingten Formatierung zurück.
     
    Formel und Farbe zur Formatierung sind eingerichtet
     
  10. Schließen Sie auch dieses Dialogfenster über OK.

Für die Definition der nächsten Farbe legen Sie eine weitere Regel fest. Dazu rufen Sie das Kommando erneut auf. In Excel bis einschließlich Version 2003 machen Sie das über die Schaltfläche HINZUFÜGEN im Dialogfenster BEDINGTE FORMATIERUNG, in Excel 2010 und Excel 2007 rufen Sie das Dialogfenster NEUE REGEL wie beschrieben erneut auf.

Verwenden Sie beim zweiten Kriterium die folgende Formel:

=RECHTS(A2)="2"

Ebenso verfahren Sie für weitere Farben, die Sie festlegen möchten. Nach der Festlegung der drei Formeln werden die Artikelnummern in Ihrer Tabelle in der gewünschten Form farblich hinterlegt. Die folgende Abbildung zeigt das in der Beispieltabelle:

Farbige Markierungen zeigen die Lagerposition an

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"