Features der bedingten Formatierung in allen Excel-Versionen nutzen

28. Februar 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Bringen Sie mit der bedingten Formatierung Farbe in Ihre Tabellen

Bei der bedingten Formatierung in der neuesten Excel-Version 2007 können Sie unter anderem mit Ampeln, Farbverläufen und Pfeilsymbolen arbeiten. Diese Funktionalität kann in den Versionen von Excel 97 bis Excel 2003 ähnlich nachprogrammiert werden. Sehen Sie sich zunächst die folgende Abbildung an:

bedingte Formatierung Excel

Um diese Lösung umzusetzen wird mit einer Hilfsspalte gearbeitet. Klicken Sie dazu den Tabellereiter mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Befehl Code anzeigen aus dem Kontextmenü. Stellen Sie danach über die beiden oberen Dropdowns das Ereignis Worksheet_Change ein.

Dieses Ereignis reagiert automatisch bei jeder Änderung in der Tabelle:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)

If Target.Column = 1 Then BedingteFormatierung

End Sub

Da das Ereignis aber nur auf Eingaben in Spalte A reagieren soll, schränken Sie die Reaktionsfreudigkeit ein indem Sie eine Abfrage einsetzen. Nur wenn die Eingabe in Spalte A (Columns(1)) stattfindet wird demnach die Prozedure BedingteFormatierung aufgerufen. Geben Sie diese Prozedur in einem Standardmodul ein:

Sub BedingteFormatierung()

Dim Zeile As Long

Dim ZeileMax As Long

With ActiveSheet

ZeileMax = .UsedRange.Rows.Count

.Range("B1:B" & ZeileMax).Font.Name = "Wingdings"

For Zeile = 1 To ZeileMax

Select Case .Cells(Zeile, 1).Value

Case Is <= 0

.Cells(Zeile, 2).Interior.ColorIndex = xlColorIndexNone

.Cells(Zeile, 2).Value = ""

Case 1 To 30 'rot

.Cells(Zeile, 2).Interior.ColorIndex = 3

.Cells(Zeile, 2).Value = Chr(234)

Case 31 To 50 'Orange

.Cells(Zeile, 2).Interior.ColorIndex = 46

.Cells(Zeile, 2).Value = Chr(238)

Case 51 To 75 'Gelb

.Cells(Zeile, 2).Interior.ColorIndex = 6

.Cells(Zeile, 2).Value = Chr(236)

Case Is > 75 'Grün+Pfeil

.Cells(Zeile, 2).Interior.ColorIndex = 4

.Cells(Zeile, 2).Value = Chr(233)

End Select

Next Zeile

End With

End Sub

Für die Spalte B wird die Schriftart Wingdings festgelegt. Diese Schriftart enthält alle Symole (auch Pfeile), die Sie für die Aufgabe benötigen. Danach arbeiten Sie die beschrifteten Zellen der Spalte A ab und formatieren diese je nach Wert der Zelle mit der gewünschten Farbe. Die unterschiedlichen Pfeilsymbole fügen Sie ein indem Sie über die Funktion Chr den Zeichencode zwischen 233-238 angeben. Die Färbung der Zelle geben Sie über die Eigenschaft ColorIndex an. Als Resultat erhalten Sie einen Pfeil mit einem farbigen Hintergrund.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"