Fehler in Excel-Listen und Tabellen kennzeichnen

09. Januar 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So erkennen Sie Fehler in Ihren Excel-Tabellen auf einen Blick

Nur die Fehlerwerte hat Excel in der Tabelle markiert

Nur die Fehlerwerte hat Excel in der Tabelle markiert

Möchten Sie Fehlerwerte in Ihren Tabellen schnell und einfach erkennen? Dann verwenden Sie die bedingte Formatierung, um alle Fehlerwerte automatisch in einer Farbe Ihrer Wahl hervorzuheben.

Denken Sie beispielsweise an die Division der Zellen A2 und B2 mit der Formel =A2/B2.

Eine Division durch 0 führt zu einem Fehlerwert

Solange in der Zelle B2 noch kein Wert steht, liefert die Formel den Fehlerwert #DIV/0!. Einen solchen Fehlerwert möchten Sie automatisch kennzeichnen, indem Sie die Zelle mit einer roten Farbe hinterlegen. Wenn der Fehlerwert nicht mehr existiert (weil in Zelle B2 ein Wert ungleich Null eingetragen wird), soll die rote Färbung verschwinden. Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Aktivieren Sie das Tabellenblatt, in dem Sie die automatische Formatierung vornehmen möchten.
  2. Klicken Sie Zelle A1 an.
  3. Klicken Sie im Spaltenkopf der Tabelle auf die linke obere Ecke (den Schnittpunkt zwischen den Spaltenbuchstaben und den Zeilennummern) oder drücken Sie die Tastenkombination STRG A, um alle Zellen zu markieren.
  4. Wenn Sie Excel 2007 oder Excel 2010 verwenden, wählen Sie das Register START in der Multifunktionsleiste. Klicken Sie in der Gruppe FORMATVORLAGEN auf BEDINGTE FORMATIERUNG und anschließend auf NEUE REGEL - FORMEL ZUR ERMITTLUNG DER ZU FORMATIERENDEN ZELLEN VERWENDEN.
    Wenn Sie Excel bis einschließlich Version 2003 verwenden, rufen Sie das Kommando FORMAT - BEDINGTE FORMATIERUNG auf und wählen in der Auswahlliste den Eintrag FORMEL IST.
  5. In allen Excel-Versionen geben Sie in das Eingabefeld die folgende Formel ein:
     
    =ISTFEHLER(A1)
     
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche FORMATIEREN oder FORMAT.
    Aktivieren Sie das Register AUSFÜLLEN oder MUSTER.
  7. Wählen Sie die Farbe Rot aus. 
     
    So soll der Hintergrund von Fehlerzellen aussehen
     
  8. Drücken Sie die Schaltfläche OK, um die Formatierung festzulegen.
  9. Excel zeigt wieder das Fenster BEDINGTE FORMATIERUNG an. 
     
    Die bedingte Formatierung ist festgelegt
     
  10. Schließen Sie dieses Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Alle Fehlerwerte in Ihrem Tabellenblatt werden nun mit einem roten Hintergrund dargestellt. Die Zellen ohne Fehler bleiben von der Formatierung unberührt.

Nur die Fehlerwerte hat Excel markiert

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"