Fehler lauern überall

23. April 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Warum Fehler nicht zu vermeiden sind

Wir Excel-Nutzer kennen das aus der täglichen Arbeit: Wir machen ständig Fehler. Ein kleiner Dreher in einer Formel, ein falsch überlegter Ansatz - Fehler sind beim Umgang mit Tabellenkalkulationen (und dem damit verbundenen schöpferischen Element) unvermeidlich.

Meist sind sie schnell bemerkt und auch zügig behoben. Bei Fehler in der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist das schon anders. Die enthält Fehler, die auch schon einmal haltbarer sein können.

Danke für Ihre vielen Kommentare zur gestrigen Frage, was von demokratisiertem Wissen (dem Wissen der Mehrheit a la Wikipedia) zu halten ist. Leser Peter Meindl vertritt den interessanten Standpunkt, dass es Einsteins Relativitätstheorie in Wikipedia-Zeiten nicht hätte geben können. Als Minderheitsmeinung hätte sie sich nicht durchsetzen können (Lesen Sie Peters gesamten Kommentar hier).

Andere sind der Meinung, dass demokratisiertes Wissen dem redaktionell gepflegten enzyklopädischen Wissen überlegen sei. Was meinen Sie?

Ich jedenfalls erinnere mich an Mathematikvorlesungen während des Studiums. Leider nur noch dunkel. Aber hell genug, dass mir der gute alte Mathematiker Gödel einfällt. Der hatte doch bewiesen, dass jedes ausreichend komplexe axiomatische System (also jedes größere System mit festen Grundregeln) unvollständig bzw. widersprüchlich sein muss.

Also: Mit Fehlern leben ist richtig leben!

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"