Fehler per Funktion genau auswerten

24. März 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Excel-Fehler weiter eingrenzen

Fehler können überall in Ihren Kalkulationen auftreten. Mit passenden WENN-Verzweigungen haben Sie die Möglichkeit, solche Fehler direkt per Tabellenfunktion abzufangen. Dabei hilft Ihnen die Funktion FEHLER.TYP

Mit der Funktion FEHLER.TYP ermitteln Sie den Typ eines Fehlerwerts. Die Funktion liefert als Ergebnis die Nummer des Fehlerwerts. Mögliche Ergebnisse von FEHLER.TYP sind:

Ergebnis der Funktion und dazugehöriger Fehlerwert:

  1. #NULL!
  2. #DIV/0!
  3. #WERT!
  4. #BEZUG!
  5. #NAME?
  6. #ZAHL!
  7. #NV

Sie rufen die Funktion nach dem folgenden Muster auf:

FEHLER.TYP(Fehlerwert)

Mit Fehlerwert übergeben Sie den Fehlerwert, dessen Typ Sie ermitteln möchten. Wenn Sie mit Fehlerwert keinen Fehler übergeben, liefert die Funktion FEHLER.TYP den Fehlerwert #NV als Ergebnis

In englischsprachigen Excel-Versionen verwenden Sie für diese Funktion den Funktionsnamen ERROR.TYPE

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"