Formatieren von Excel-Trendlinien

26. März 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So gestalten Sie Trendlinien nach Wunsch

Beim Einsatz von Diagrammen können Trendlinien eine gute Hilfe sein. Die zeigen Ihnen ihn zweidimensionalen Diagrammen, wohin sich die dargestellten Daten tendenziell entwickeln. Die folgende Abbildung zeigt ein Säulendiagramm mit einer Trendlinie:

Zum Einfügen einer Trendlinie setzen Sie das Kommando TRENDLINIE EINFÜGEN aus dem Kontextmenü ein, nachdem Sie eine Datenreihe mit der rechten Maustaste angeklickt haben. Wenn Sie eine Trendlinie formatieren möchten, geht das so:

  1. Klicken Sie die Trendlinie mit der rechten Maustaste an und wählen Sie die Funktion TRENDLINIE FORMATIEREN. Alternativ können Sie die Trendlinie auch mit der linken Maustaste anklicken und anschließend die Tastenkombination STRG 1 drücken.
  2. Excel zeigt nun das Fenster TRENDLINIE FORMATIEREN an.
     

     
  3. Klicken Sie das Register MUSTER an.
  4. Aktivieren Sie hier die Einstellungen, mit denen Sie Ihre Trendlinie darstellen möchten.
  5. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Die folgende Abbildung zeigt eine Trendlinie in geänderter Darstellung:

Verwandte Themen:

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"