Formeln per VBA ausfüllen

16. Dezember 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So ziehen Sie Zellinhalte per VBA nach unten

Eine Formel mit der Maus einfach nach unten zu ziehen, bietet Ihnen die Möglichkeit, Zellen schnell und einfach zu kopieren. Excel passt Formeln bei diesem Vorgang automatisch an.

Diesen Arbeitsschritt können Sie auch in Ihren VBA-Makros durchführen. Das ist besonders praktisch, wenn Sie per Makro schnell Inhalte von Zellen füllen oder Formeln kopieren möchten. Verwenden Sie das folgende Makro:

Sub NachUntenKopieren()
ActiveSheet.Range("B1:B20").FillDown
End Sub

Das kleine Makro kopiert den Inhalt aus Zelle B1 hinunter bis zu Zelle B20. Dabei wird die Ausfüllen-Methode verwendet, bei der Excel Formeln anpasst. Wenn Sie vor dem Start des Makros die Formel =ZEILE(A1) in Zelle B1 schreiben, zeigt die folgende Abbildung das Ergebnis nach dem Start des Makros

Tipp: Falls Sie wissen möchten, wie Sie Makros in Excel eingeben und starten, finden Sie hier eine Kurzbeschreibung: http://www.exceldaily.de/excel-makros-vba/artikel/d/so-geben-sie-makros-in-excel-ein.html

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"