Formelzellen in Listen grafisch anzeigen

15. September 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Formelbezüge auf einen Blick erkennen

Bei stark verschachtelten Arbeitsblättern, in denen viele Zellen Bezüge enthalten, kann es sinnvoll sein, diese Verknüpfungen grafisch zu verdeutlichen. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie die Zelle an, zu der Sie die verknüpften Zellen grafisch anzeigen möchten, also eine Zelle, die eine Formel enthält.
  2. Rufen Sie die Funktion "Extras – Formelüberwachung – Spur zum Vorgänger" auf.
  3. Nun zeigt Excel Linien an, mit denen die Zellen hervorgehoben werden, auf die sich die Formel in der aktiven Zelle bezieht.

In Excel 2007 finden Sie das Kommando als Schaltfläche "Spur zum Vorgänger" in der Gruppe "Formelüberwachung" im Register "Formeln".

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"