Gelöschte Legende wiederherstellen

16. August 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Das müssen Sie tun, um ein zuvor gelöschte Legende wieder einzublenden

Die Legende in einem Diagramm ist schnell gelöscht: Sie wird markiert und anschließend über die Taste ENTF oder das passende Kommando aus dem Kontextmenü entfernt.

Wie blenden Sie eine einmal gelöschte Legende aber wieder ein, ohne das Diagramm neu zu erstellen? Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie das Diagramm an, um es zu markieren.
  2. Drücken Sie die rechte Maustaste und wählen Sie die Funktion "Diagrammoptionen".
  3. Aktivieren Sie das Register "Legende".
  4. Wählen Sie die gewünschte Position für die Legende aus. 
     
     
  5. Schließen Sie das Dialogfenster über die OK-Schaltfläche.

Beim Einsatz von Excel ab Version 2007 klicken Sie das Diagramm an, um es zu markieren. Wählen Sie anschließend das Register "Diagrammtools - Layout" der Multifunktionsleiste. Hier legen Sie über die Schaltfläche "Legende" in der Gruppe "Beschriftungen" die Position der Legende fest, um sie einzublenden.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"