Hyperlinks auf Excel-Tabellen problemlos einrichten

05. August 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Verknüpfen Sie Word-Dokumente per Hyperlink mit einer Excel-Tabelle, um aus einen Bericht beispielsweise sofort auf eine passende Kalkulation zu verweisen

Einen Excel-Hyperlink in ein Word-Dokument einfügen

Einen Excel-Hyperlink in ein Word-Dokument einfügen

Sie verfassen ein Dokument mit Word und nehmen darin Bezug auf eine Excel-Tabelle? In diesem Fall bietet es sich an, das mit einem Hyperlink zu machen.

Hyperlinks in Word-Dokumenten können auf die unterschiedlichsten Dateitypen verweisen. Was nach einem Klick auf den Hyperlink passiert, richtet sich nach dem Dateityp. Bei Excel-Dateien wird Excel gestartet und die verwiesene Arbeitsmappe wird automatisch geöffnet.

Word öffnet standardmäßig das erste Tabellenblatt dieser Datei. Sie können aber auch Hyperlinks auf ein anderes Tabellenblatt oder einen bestimmten Zellbereich angeben.

Für die Einrichtung eines Hyperlinks aus einem Word-Dokument auf eine Excel-Tabelle gehen Sie folgendermaßen vor:

Setzen Sie den Cursor an die Position in Ihrem Word-Dokument, an der der Hyperlink erscheinen soll.

  1. Rufen Sie im Menü EINFÜGEN den Befehl HYPERLINK auf. Das Kommando funktioniert in allen Excel-Versionen
  2. Daraufhin erscheint das folgende Dialogfenster:
     
    Einen Hyperlink in ein Word-Dokument einfügen
     
  3. Markieren Sie in Spalte LINK ZU das Symbol DATEI ODER WEBSEITE.
  4. Wie vom Öffnen einer Datei bekannt, wählen Sie dann die Excel-Datei aus, auf die der Hyperlink verweisen soll.
  5. Nach der Auswahl der Excel-Datei erscheint der Pfad zu Ihrer Excel-Tabelle.
  6. Tragen Sie in das Feld TEXT ANZEIGEN ALS eine treffende Bezeichnung für Ihren Link ein.
  7. Zum Einfügen des Hyperlinks in Ihr Dokument klicken Sie auf OK.

Der Hyperlink auf Ihre Excel-Tabelle ist nun eingerichtet.

Je nachdem, wohin der Link führen soll, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Zum Öffnen des ersten Tabellenblatts mit der Cursorposition A1 belassen Sie den Pfad in der angezeigten Form.
  • Für den Verweis auf ein bestimmtes Tabellenblatt mit dem Cursor in A1 tragen Sie hinter dem Pfad ein Doppelkreuz (#) und den Namen des Tabellenblatts ein; für einen Bezug auf Tabelle2 also #'Tabelle2' (mit Hochkomma).
  • Für einen Verweis auf den Bereich A10:E20 in einer Tabelle mit dem Namen AUFTRÄGE tragen Sie hinter dem Pfad ein Doppelkreuz (#), den Namen des Tabellenblatts und den Zellbereich ein. Für den oben beschriebenen Bezug also #'Aufträge'!A10:E20 (mit Hochkomma).
  • Für einen Verweis auf einen benannten Zellbereich geben Sie das Doppelkreuz (#) und den Bereichsnamen an, für einen Bereich mit dem Namen "Adressen" also #Adressen.

Je nach Word-Version genügt dann ein einfacher Mausklick oder ein Mausklick bei gedrückter STRG-Taste, um über den Hyperlink die Excel-Datei mit dem gewünschten Tabellenblatt oder Zellbereich zu öffnen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"