In Deutschland herrscht die viertgrößte PC-Infektionsrate in Europa

13. Oktober 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Größte Wirtschaftsnation auf Platz vier hinter Spanien, Frankreich und Großbritannien

Liebe Leserin, lieber Leser,

nach neusten Zahlen des Microsoft Security Intelligence Reports ist die Infektionsrate mit Schädlingen in Deutschland im letzten Jahr leicht zurückgegangen. 1,4 Promille aller Computer sind demnach mit Schädlingen infiziert. Microsoft erhält seine Zahlen aus Statistiken der Bereinigung von Computern mit den eigenen Sicherheitsprogrammen wie "Microsoft Security Essentials".

In Europa am stärksten verseucht sind demnach Computer in Spanien, gefolgt von denen in Frankreich und Großbritannien.

Weltweit rangieren die Computer in Südkorea auf dem traurigen ersten Platz. Fast 15 Promille der Computer dort sind mit Schädlingen infiziert.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"