Investitionen oder Geldanlagen vergleichen

23. November 2016
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Sie können ein etwas angepasstes Rechenmodell auch dazu verwenden, den Effektivzins von Investitionen oder Geldanlagen zu vergleichen. In der folgenden Abbildung sind vier Investitionen aufgeführt, die unterschiedliche Rahmendaten aufweisen. Bei allen handelt es sich um Investitionen von 50.000 Euro.

Bei Modell 1 werden zum Beispiel zehn Jahre lang jeden Monat 500 Euro ausgezahlt. Bei Modell 2 werden zehn Jahre lang einmal jährlich 6.000 Euro aufgebracht. Durch die monatliche Auszahlung weist die erste Variante mit 3,80 % eine um 0,34 % höhere effektive Verzinsung auf. 

Wenn Sie ZINS einsetzen, um mit Investitionen zu rechnen, dann übergeben Sie den Betrag als negativen Wert und die Zahlungshöhe als positiven Wert. Die folgende Formel liefert in Zelle B8 den Wert von 3,80 % Effektivzins:

=EFFEKTIV(ZINS(B4*B5;B7;B6)*B5;B5)

Die Anzahl der Perioden übergeben Sie als Produkt aus Jahren und Zahlungen pro Jahr. Die Ratenhöhe bezieht sich auf die Rate pro Zahlungsperiode. Das Ergebnis der ZINS-Funktion multiplizieren Sie mit der Anzahl der Perioden pro Jahr, um einen Jahreszins zu erhalten. Über die EFFEKTIV-Funktion wandeln Sie den gelieferten Nominalzins in einen Effektivzins um.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"