Klassisches Menü für Office 2007 und Office 2010

14. Juni 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Seit gestern steht Office 2010 für Endkunden in den Ladenregalen. In seiner neuesten Office-Version hat Microsoft den Umstieg auf die neue Oberfläche rigoros durchgezogen: Die alten Menüs, bekannt aus Office 2003, sind endgültig der mit Office 2007 eingeführten "Ribbon"-Oberfläche gewichen.

 Für Einsteiger ist diese Oberfläche laut verschiedener Studien tatsächlich besser geeignet, da sie sich durch die klare Struktur leichter zurechtfinden. Profis und Umsteiger von Office 2003 dürfte die Ribbon-Oberfläche jedoch eher nerven. Doch es ist problemlos möglich, weiterhin mit den klassischen Menüs von Office 2003 zu arbeiten:

Das kostenlose Tool "UBitMenu" sorgt dafür, dass Ihnen auch unter Office 2007 und 2010 die altbekannten Dropdown-Menüs zur Verfügung stehen. Nach der Installation von UBitMenu enthält das Office-Menü einen neuen Menüpunkt mit dem sinnigen Namen "Menü", der die klassische Menüstruktur enthält.

Hinweis: Nach einer kurzen Umgewöhnungszeit lässt sich mit der Oberfläche von Office 2007 und 2010 genauso schnell und in vielen Fällen auch schneller arbeiten. Sie sollten der neuen Oberfläche also zunächst eine Chance geben und erst dann zur klassischen Darstellung wechseln, falls Sie sich partout nicht mit der neuen Bedienung anfreunden können.

Download von UBitMenu: http://www.ubit.ch/software/ubitmenu-office2007/

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"