Kommt bald spezielle Excel-Hardware?

11. April 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Neues Handy von Microsoft

Liebe Leserin, lieber Leser,

Microsoft hat in diesen Tagen seine ersten, eigenen Mobiltelefone vorgestellt. Die "Kin" genannten Geräte sind aber weniger klassisches Handy, sondern sollen als Kommunikationsplattformen für soziale Netzwerke wie Twitter, Facebook und ähnliche Dienste arbeiten.

Im Deutschland sollen die beiden Modelle "Kin 1" und "Kin 2" ab Herbst über den Mobilfunkanbieter Vodafone vertrieben werden, Wettbewerber T-Mobile ist bekanntlich ein enger Partner für den iPhone-Vertrieb.

In Apples stylischem Alleskönner iPhone sehen Marktbeobachter auch einen Auslöser für den Vorstoß von Microsoft. Tatsächlich sind aber Hardware-Produkte von Microsoft nicht neu. Schon vor Jahrzehnten hat Microsoft eigene Mäuse und Tastaturen herausgebracht, seit vielen Jahren wird auch die Spielkonsole XBox ausgeliefert. Die beiden Mobiltelefone hat Microsoft in Kooperation mit Sharp entwickelt. Die Preise für die Microsoft-Mobilgeräte stehen noch nicht fest.

Wenn Microsoft auch in anderen Bereichen Hardware entwickelt, können wir Excel-Anwender gespannt sein. Vielleicht gibt es irgendwann das Excel-optimierte Mini-Touchpad.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"