Leerzellen in Excel-Tabellen nachträglich mit Inhalten darüberliegender Zellen ausfüllen

05. April 2011
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wenn Sie Leerzellen in Excel-Listen automatisch mit Inhalten ausfüllen wollen, die sich in den jeweiligen Zellen darüber befinden, können Sie diesen Vorgang automatisieren

Markierte Leerzellen in der Tabelle

Markierte Leerzellen in der Tabelle

In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass Bereiche einer Liste leer bleiben, die später dann doch noch mit Inhalten gefüllt werden müssen.

Stellen Sie sich eine Liste vor, in der Punkte mehrerer Spieler erfasst werden. Dabei wird in der Spalte A ein Name eingetragen. Die Punkte für diesen Spieler werden dann in den Zeilen der Spalte B erfasst. Die Spalte A bleibt so lange leer, bis ein neuer Spieler hinzukommt. Die folgende Abbildung zeigt beispielhaft eine solche Tabelle:

Beispieltabelle mit Punktewertungen für Spieler

Wenn Sie nun für spätere Auswertungen oder das Filtern der Liste zu jedem Wert in Spalte B die entsprechenden Namen benötigen, müssen Sie diese nicht mühsam nachtragen oder für jeden Namen Formeln anlegen. Ganz schnell erreichen Sie das gewünschte Ergebnis folgendermaßen:

Markieren Sie den gesamten Zellbereich, dessen Leerzellen ausgefüllt werden sollen, im vorliegenden Beispiel den entsprechenden Bereich in der Spalte A.

Rufen Sie den Befehl GEHE ZU auf. Das erledigen Sie in allen Excel-Versionen über die Tastenkombination STRG G. In der erscheinenden Dialogbox klicken Sie auf die Schaltfläche INHALTE. Die folgende Abbildung zeigt, wie dieses Fenster aussieht:

Bereiten Sie das Ausfüllen von Leerzellen vor

Aktivieren Sie mit einem Mausklick die Option LEERZELLEN. Das bestätigen Sie mit der Schaltfläche OK.

Excel markiert dann alle leeren Zellen des gewünschten Bereichs. Die Zellen, die Inhalte enthalten, bleiben von der Markierung ausgenommen.

Die folgende Abbildung zeigt die Beispieltabelle mit den auf diese Art markierten Leerzellen:

Markierte Leerzellen in der Tabelle

Jetzt geben Sie über die Tastatur das Gleichheitszeichen ein. Dann drücken Sie die Taste PFEILOBEN. Sie sehen dann in der ersten Leerzelle des Bereichs den Bezug auf die Zelle darüber, im Beispiel also die Formel =A2. Die folgende Abbildung zeigt, wie das aussieht:

Die Formel ist eingetragen

Mit der Tastenkombination STRG EINGABE schließen Sie die Eingabe der Formel ab. Excel füllt dann alle markierten Zellen mit der aktuellen Formel aus.

So schaffen Sie es, Leerzellen in Ihren Tabellen nachträglich automatisch mit den Zellinhalten in der Zeile darüber zu füllen.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"