Liegt die Zukunft von Excel im Internet?

28. Oktober 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Excel und alle anderen Produkte bald als Online-Dienstleistung

Liebe Leserin, lieber Leser,

gestern hat Microsoft in Los Angeles seine technische Plattform für den künftigen Einsatz von Anwendungsprogrammen vorgestellt. "Windows Azure" heißt das System. In früheren Gerüchten war von "Windows Clouds" die Rede. Statt der Wolken möchte Microsoft nun also den Himmel in den Vordergrund stellen. Der ist ja bekanntlich in seiner wolkenlosen Form azurblau.

Etwas wolkig bzw. nebulös ist es aber immer noch, wie die neue Plattform genau funktionieren soll – zumindest für mich. Bei "Windows Azure" geht es darum, dass alle Anwendungen für Unternehmen künftig nicht mehr dezentral auf dem einzelnen PC laufen sollen, sondern zentral auf einem weltweit verteilten Netzwerk von Computern. Anwender müssen gar nicht mehr wissen, wo sich diese Rechner befinden. Sie loggen sich über das Unternehmensnetz ein und nutzen die Software ihrer Wahl für die Geschäftsprozesse, die sie steuern möchten.

Das Vorhalten der Anwendungen, die Bereitstellung der Daten, die Sicherung der Komponenten, der Anwendungen und Daten fällt in den Aufgabenbereich von "Windows Azure".

Laut Ray Ozzie, Chief Software Architect bei Microsoft werde "Windows Azure" zu einem "Wendepunkt für Microsoft". Sämtliche Unternehmens-Software soll den Kunden dazu künftig auch in einer Online-Variante angeboten werden. Die Vorteile für die Unternehmen sollen gewaltig sein, weil wichtige Infrastrukturbestandteile mit "Windows Azure" extern vorgehalten werden können.

Für die Unternehmen gibt es vor dem Einsatz von "Azure" aber noch viele Hausaufgaben zu machen: Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Welche Einwilligungen von Kunden brauchen solche Dienste? Wie sehen Datensicherheits-Szenarien aus? Welche haftungsrechtlichen Risiken gibt es?

Sie sehen: viele wichtige Fragen sind noch offen. Aber das liegt auch in der Natur der Dinge: Wer den Blick in die Ferne richtet, sieht nicht so scharf.

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche!

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"