Listen mit Matrixformeln auswerten

22. Oktober 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Schnelle Ergebnisse für lange Tabellen

Liebe Leserin, lieber Leser,

mit Matrixformeln können Sie mehrere Tabellenfunktionen ganz geschickt miteinander kombinieren. Sie arbeiten nach einem einfachen Prinzip: Eine innen eingeschachtelte Funktion liefert für jede Zelle eines Zellbereichs ein einzelnes Ergebnis und eine äußere Funktion fasst diese Teilergebnisse zu einem Endresultat zusammen.

Damit erhalten Sie Ergebnisse ohne Hilfszellen und Zwischenrechenschritte direkt durch den Einsatz einer Formel.

Es gibt viele Wege, Funktionen zu Matrixformeln zu kombinieren. Sehr häufig werden die Funktionen WENN und SUMME dabei verwendet. Damit können Sie beispielsweise zählen, wie oft in einem bestimmten Zellbereich ein bestimmtes Ereignis auftritt.

Matrixformeln müssen Sie über die Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE in eine Zelle eintragen.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"