Microsoft-Geschäfte erstmals rückläufig

24. Juli 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Warum Excel davon profitieren kann

Liebe Leserin, lieber Leser,

die erfolgsverwöhnte Firma Microsoft hat im gerade abgelaufenen Quartal zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte mit rückläufigem Umsätzen zu kämpfen.

Es liegt auf der Hand, dass viele Unternehmen in Zeiten wirtschaftlicher Schwierigkeiten Ihre Investitionen auch im IT-Bereich zurückfahren oder verschieben. Das trifft Unternehmen wie den Excel-Hersteller Microsoft.

Das lenkt aber auch schnell von eigenen Fehlern ab. Windows ist das Kerngeschäft von Microsoft. Und mit Windows Vista hat der weltgrößte Software-Konzern viele Fehler gemacht, Kunden verschreckt und Partner verprellt.

Das kommend Windows 7 soll das richten. Und in Kombination mit der neue Suchmaschine Bing wieder für viel Phantasie bei Microsoft sorgen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das so eintritt. Indes, die Börse glaubt es wohl nicht. Und straft die Microsoft-Aktie massiv ab.

Die Bilanzdelle wird Microsoft sicher darin bestärken, wieder stärker auf die Qualität der Produkte und die Meinung der Anwender zu schauen. Und davon können Produkte wie Excel nur profitieren.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"