Minutenlisten einfach in Excel anlegen

03. Juni 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie AutoAusfüllen mit Minutenschritten verwenden

Sicher kennen Sie die AutoAusfüllen-Funktion von Excel. Damit können Sie schnell und bequem beispielsweise Reihen fortsetzen oder Wochentage und Monate ausfüllen.

Wenn Sie versuchen, mit AutoAusfüllen Minutenschritte in eine Tabelle einzugeben, klappt das leider nicht. Mit einem kleinen Trick kommen Sie dennoch zum gewünschten Ergebnis.

Sie können Excel ganz einfach beliebige Schritte für das AutoAusfüllen aufzwingen. Dazu geben Sie zwei Zellen mit dem gewünschten Abstand vor. Im vorliegenden Fall bedeutet das, dass Sie zwei Zellen mit dem gewünschten Minutenabstand vorgeben, die folgendermaßen aussehen:

rtemagicc_200806-03-3bmp.jpg

Markieren Sie nun beide Zellen und ziehen Sie mit gedrückt gehaltener linker Maustaste wie gewohnt am AutoAusfüllen-Kästchen am rechten unteren Rand der Markierung, um weitere Zellen zu markieren. Lassen Sie die Maustaste erst los, wenn Sie den gesamten gewünschten Bereich markiert haben. Excel füllt die nächsten Zellen in der gewünschten Form aus, bis Sie die linke Maustaste wieder loslassen.

Auf diese Art und Weise können Sie beliebige Schrittweiten für das automatische Ausfüllen von Zellen festlegen. Damit reduzieren Sie den Eingabeaufwand und vermeiden Fehler.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"