Mit Datumswerten rechnen

11. Oktober 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Datumswerte in Kalkulationen verwenden

In vielen Kalkulationen muss mit Datumswerten gerechnet werden. Zu den üblichen Aufgaben gehört es, die Anzahl der Tage zwischen zwei Daten zu bestimmen oder anhand einer Jahreszahl und eines Ausgangsdatums ein Zieldatum zu errechnen, das eine bestimmte Zahl von Tagen nach diesem Datum liegt.

Wenn Sie ein Datum in Excel eingeben, wird das Datum im Regelfall sofort in der passenden Formatierung dargestellt. Für Excel ist ein Datum eine ganz normale Zahl, die nur anders dargestellt wird. So entspricht das Datum 12.10.2010 der Zahl 40.341. Wenn Sie also in eine Zelle den Wert 40.341 eingeben und die Zelle anschließend über die Funktion "Format – Zelle – Zahlen" (oder STRG 1) als Datumswert formatieren, zeigt Ihnen Excel auch genau dieses Ergebnis. Jede um 1 höhere Zahl führt zur Addition eines weiteren Tages. Die Zahl 40.342 entspricht daher dem 13.6.2010 usw. Die folgende Abbildung verdeutlicht dieses Prinzip:

Das kleinste darstellbare Datum besitzt den Wert 1 und entspricht dem 1.1.1900. Das ist übrigens auch der Grund dafür, warum Excel Datumswerte vor dem 1.1.1900 nicht ohne weiteres verarbeiten kann.

Nach der gleichen Methode werden Zeitwerte in Excel gespeichert. Sie bilden die Nachkommastellen für einen Datumswert. Da die Schrittweite von einem zu einem anderen Tag auf 1 festgelegt ist, entspricht die Zahl einer Zeitdauer von 24 Stunden. Demzufolge ergibt der Wert 40341,5 den Zeitpunkt 12.6.2010, 12 Uhr, weil die Addition von 0,5 zur Zahl für den 12.6.2010 dazu führt, dass zu dem Datums-/Zeitwert 12 Stunden (ein halber Tag) addiert werden.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"