Noch kein Update für Excel-Sicherheitslücke

09. März 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Lücken in Windows 2000, XP und Vista werden geschlossen

Liebe Leserin, lieber Leser,

am morgigen Dienstag erscheint das nächste Sicherheitsupdate von Microsoft. Anwender, die das automatische Update nutzen, erhalten eine Reihe von Patches aufgespielt, mit denen Sicherheitslücken in Windows 2000, Windows XP und Windows Vista sowie einigen Windows-Server-Versionen geschlossen werden.

Die aktuelle Sicherheitslücke in Excel wird mit dem Patch offenbar nicht geschlossen. Über diese Lücke hatte ich Ihnen in den letzten Tagen ausführlich berichtet.

Bis zum nächsten turnusmäßigen Update-Termin für Excel am 13. April 2009 bleiben daher weitere fünf Wochen, in denen Schädlinge ihr Unwesen treiben und die Lücke ausnutzen können.

Seien Sie also auch weiter vorsichtig. Das Einschleusen von Schadcode ist über manipulierte Excel-Arbeitsmappen möglich. Öffnen Sie nur Arbeitsmappen aus Quellen, denen Sie vertrauen.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily 

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"