Ob sich Windows Vista noch durchsetzt?

01. August 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Windows XP bleibt weiter sehr populär

Ich habe Ihnen gestern über die Marktforschungsergebnisse der Agentur Fittkau&Maaß in seiner neusten Analyse "OsWatch" berichtet.

Demnach ist Windows XP weiterhin das populärste Betriebssystem im deutschsprachigen Raum – zumindest bei den Internetnutzern. Gut 75 Prozent der Nutzer arbeiten mit dem System. Nur knapp 15 Prozent der Anwender setzen Windows Vista ein.

Microsoft hat eine Marketing-Offensive im Volumen von 300 Millionen Dollar angekündigt, um das zu ändern. Ich habe Zweifel, dass das gelingen wird. Dass Unternehmen wie Intel, Daimler und General Motors bekanntgeben, nicht auf Windows Vista umzurüsten, fördert auch nicht gerade das Vertrauen anderer Anwender in die Technologie.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"