Online-Excel künftig kostenlos

16. Juli 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Excel nicht nur für Netbooks

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Wettbewerb um Betriebssystem und Anwendungen auf den PCs wird härter. Microsoft bereitet sich darauf vor, seine jahrelang praktische unangetastete Spitzenposition zu verteidigen. Internet-Gigant Google will ein eigenes Betriebssystem herausbringen, mit kostenlosen Anwendungen machen Sun und Google Microsoft Konkurrenz. Auch Marktführer Excel steht damit unter Beschuss.

Kurz nach dem Erscheinen von Office 2010 will Microsoft in die Offensive gehen. Online-Versionen von Excel, PowerPoint und Word sollen Anwendern dann als reine Web-Anwendungen zur Verfügung stehen. Das Programm wird dabei nicht mehr auf einem PC installiert, sondern läuft in einem Browser-Fenster. Anwendern des Dienstes "Windows Live" sollen die Online-Programme kostenlos zur Verfügung stehen.

Auch auf den wachsenden Markt der Netbooks hat es Microsoft damit abgesehen. Netbooks sind kleine Mini-Notebooks mit wenigen Ressourcen, die dafür optimiert sind, möglichst alle Anwendungen über den Internet-Browser zu starten.

Man darf gespannt sein, wie das Ergebnis beim Online-Excel 2010 aussehen wird.

Mit freundlichem Gruß

Ihr

Martin Althaus, Chefredakteur von Excel Daily

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"