Position eines Wertes in einer Excel-Tabelle bestimmen und als Hyperlink anbieten

01. Juni 2012
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

So finden Sie heraus, in welcher Zeile sich ein gesuchter Wert in einer Excel-Liste befindet und können direkt dorthin springen

Maximum und Minimum mit einem passenden Link auf die Zellen

Maximum und Minimum mit einem passenden Link auf die Zellen

Lange Listen in Excel können Sie über Excel-Funktionen auswerten, um so beispielsweise herauszufinden, was das Maximum oder das Minimum in der Liste sind.

Die folgende Abbildung zeigt eine Excel-Tabelle mit einer Liste im Bereich A1:B20. Das Maximum wird in Zelle E1, das Minimum in Zelle E3 errechnet.

Das Maximum und das Minimum einer Tabelle sind schnell errechnet

Wenn Sie neben dem Maximum und Minimum auch die Position dieser Werte in der Liste interessiert, können Sie sich diese ebenfalls über eine Excel-Formel berechnen lassen. Das ist vor allem in langen Listen wesentlich komfortabler, als den Wert manuell zu suchen.

Um dieses Ziel zu erreichen, verwenden Sie die Funktion VERGLEICH. Die Funktion VERGLEICH können Sie in unsortierten Listen dann besonders einfach verwenden, wenn Sie wissen, dass sich der gesuchte Wert darin befindet. Diese Voraussetzung ist ja dann immer gegeben, wenn Sie das Maximum, das Minimum oder einen anderen Wert zuvor direkt aus der Liste auslesen.

Die Funktion Vergleich kombinieren Sie mit den Funktionen ADRESSE und HYPERLINK, um die Möglichkeit zu schaffen, direkt zur Zelladresse mit dem Maximum oder dem Minimum zu springen. Zelle E2 soll dazu die Adresse der Zelle mit dem Maximum darstellen und auch als Sprungziel anbieten. Geben Sie in Zelle E2 die folgende Formel ein:

HYPERLINK("#"&ADRESSE(VERGLEICH(E1;B2:B20;0)+1;2;4);ADRESSE(VERGLEICH(E1;B2:B20;0)+1;2;4))

Für Zelle E4 verwenden Sie analog die folgende Formel:

HYPERLINK("#"&ADRESSE(VERGLEICH(E1;B2:B20;0)+1;2;4);ADRESSE(VERGLEICH(E1;B2:B20;0)+1;2;4))

Die Formel verwendet die Vergleich-Funktion, um die Zeilennummer des Maximums bzw. des Minimums in der Liste zu ermitteln. Diese Zeilennummer setzt die Funktion ADRESSE gemeinsam mit der Spaltennummer 2 zu einer Adresse in Spalte B zusammen. Diese Spaltenadressen verwendet die Funktion HYPERLINK, um einen Link auf die entsprechende Zelle zu erzeugen.

Maximum und Minimum mit einem passenden Link auf die Zellen

Als Ergebnis erhalten Sie einen dynamischen Link auf das Maximum und das Minimum der Liste. Wenn sich die Daten in der Liste verändern, passt Excel natürlich auch die Links bei Bedarf sofort an.

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"