Positives Minimum professionell ermitteln

20. September 2013
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Die Höhe des Minimums ist für die Bewertung einer Datenmenge eine wichtige Bezugsgröße. Falls in einem Datenbereich sowohl positive, als auch negative Wer­te auftreten, kann aber auch der kleinste positive Wert eine große Bedeutung besitzen. Um diesen Wert zu er­ mitteln, setzen Sie eine spezielle Matrixformel ein: 

=MIN(WENN(Bereich>0;Bereich))

Sie übergeben der Formel mit Bereich nur den Bereich, in dem Sie das Minimum ermitteln möchten. Als Ergebnis liefert Ihnen die Formel die kleinste Zahl des Bereichs, die größer als 0 ist. Denken Sie daran, die Formel über die Tastenkombination STRG+UMSCHALT+EINGABE zu bestätigen da es sich um eine Matrixformel handelt.

In der abgebildeten Arbeitsmappe liefert die folgende Formel in Zelle B9 das Ergebnis 2:

=MIN(WENN(B3:B7>0;B3:B7;““))

Falls im übergebenen Bereich keine positive Zahl auf­ tritt, liefert die Formel als Ergebnis den Wert 0.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"