Rechnen mit kostenloser Software

24. Juni 2008
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wer imitiert eigentlich wen?

Ich habe Ihnen in der letzten Woche von IBM und seiner neuen Excel-Strategie berichtet. Das Management von IBM hat 20.000 seiner Mitarbeiter aufgefordert, künftig Excel nicht mehr zu nutzen.

Anstelle von Excel sollen die Mitarbeiter Lotus Symphony einsetzen. Dieses Programmpaket basiert auf der kostenlosen Büro-Software OpenOffice.

Dabei handelt es sich um keine reine IT-Entscheidung. Da Lotus zu IBM gehört, ist der Vorstoß wohl im Wesentlichen wettbewerbspolitisch begründet: "Nutzt künftig bitte eigene Software statt die der Konkurrenz".

Interessanterweise hat es ja schon einmal vor vielen Jahren einen Wettstreit von Lotus und Microsoft gegeben. Das war vor der Excel-Ära. Und vor Windows. Die Lotus-Kalkulation hieß damals "1-2-3" und das Microsoft-Gegenstück "Multiplan". Das 1983 entwickelte 1-2-3 wiederum basierte auf dem ersten Kalkulationsprogramm der Welt. Das war das von Dan Bricklin 1979 entwickelte "VisiCalc". Dan Bricklin hatte die geniale Idee der Zelladressen, die man in Formeln ansprechen kann.

Wenn man also genau hinschaut, dann ist Excel nicht das Original, dem nun von Symphony Konkurrenz gemacht wird. Es ist umgekehrt: Visicalc (und damit der Erbe Symphony waren vorher da).

Mal sehen, wer in einigen Jahren die Nase vorne haben wird. Was meinen Sie?

Übrigens: Sie können sich ganz entspannt zurücklehnen. Das meiste dessen, was in Excel möglich ist, können Sie auch in den anderen Programmen sofort umsetzen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"