So lassen sich Zahlen mit zwei Bedingungen ganz einfach formatieren

27. September 2017
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

In diesem Beispiel sollen alle Werte kleiner als 100 rot, alle Werte über 200 grün und alle Werte zwischen 100 und 200 im Standardformat, also mit schwarzer Schriftfarbe, ausgegeben werden.

Rufen Sie dazu wie oben beschrieben die Kategorie Benutzerdefiniert im Dialogfenster Zellen formatieren auf. In das Feld Typ tragen Sie die folgende Formatierungsanweisung ein:

[Rot][<100]#;[Grün][>200]#;Standard

Bestätigen Sie die Eingabe über die Schaltfläche OK. Damit werden die Zellen wie gewünscht formatiert.

Die folgende Abbildung zeigt den Einsatz dieser benutzerdefinierten Formatierung mit zwei Bedingungen in der Beispieltabelle.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Excel-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"