Strukturmuster in Diagrammen verwenden

18. Januar 2010
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie Diagramme mit individuellen Strukturen versehen

Wenn Sie ein Diagramm erstellen, legt Excel automatisch fest, mit welchem Muster die einzelnen Datenbalken, Kreissegmente oder anderen Diagrammelemente versehen werden.

Anstelle von "normalen" Mustern können Sie auch spezielle Struktur-Muster in Ihren Diagrammen formatieren. Das geht so:

  1. Klicken Sie eine Datenreihe im Diagramm an.
  2. Drücken Sie die Tastenkombination STRG 1. Sie funktioniert in allen Excel-Versionen, um das "Format – Markierte Datenreihen" aufzurufen.
  3. Aktivieren Sie das Register "Muster".
  4. Betätigen Sie die Schaltfläche "Fülleffekte".
  5. Zeigen Sie das Register "Struktur" an:
     

     
  6. Weisen eine Struktur Ihrer Wahl zu (beispielsweise "Weißer Marmor").
  7. Betätigen Sie zweimal die Schaltfläche "OK", um die Dialogfenster zu schließen.

Excel zeigt das Diagramm nun mit der von Ihnen gewählten grafischen Struktur an:

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"