Textlänge in Zellen beschränken

11. August 2009
Martin Althaus Von Martin Althaus, Excel, Office ...

Wie Sie lange Eingaben unterbinden

Sie möchten verhindern, dass in eine Kalkulation lange Texte in bestimmte Zellen eingegeben werden?  Dann nutzen Sie die Möglichkeit, die Textlänge in einer Zelle durch ein Minimum und ein Maximum zu beschränken. Genau diese Möglichkeit bietet Ihnen die Gültigkeitsprüfung. Diese wenden Sie folgendermaßen an:

  1. Markieren Sie die Zellen, für die Sie die Textlänge beschränken möchten.
  2. Rufen Sie dann im Menü "Daten" den Befehl "Gültigkeit" auf.
  3. In der erscheinenden Dialogbox öffnen Sie die Liste "Zulassen".
  4. Markieren Sie den Eintrag "Textlänge".
  5. Über das Listfeld "Daten" bestimmen Sie die Art der Einschränkung – z. B. "zwischen". Tragen Sie in die Felder "Minimum" und "Maximum" die Grenzwerte ein.
     

     
  6. Bei Bedarf können Sie noch Informationen in den Registern "Eingabemeldung" und "Fehlermeldung" eintragen.
  7. Mit der Schaltfläche "OK" schließen Sie die Dialogbox.

Excel akzeptiert dann nur noch Textlängen, die innerhalb der festgelegten Grenzen liegen. Wenn Sie versuchen, eine andere Textlänge zu verwenden, erhalten Sie eine Fehlermeldung:

  • Excel Vorlagen zum Sofort-Download
  • Geprüfte Vorlagen zum Sofort-Einsatz
  • Gratis Makros & Add-Ins im Downloadcenter

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Excel-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"